Der Mobilitätsmanager: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Mobil Gewinnt WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Created page with "Beschreibung und Einordnung des Sachverhalts == Maßnahmen(bündel) == Beschreibung der möglichen Maßnahmenansätze == Tipps und Hinweise == Beschreibung konkreter Fra...")
 
Zeile 1: Zeile 1:
Beschreibung und Einordnung des Sachverhalts
+
Der Markt für Mobilitätsmanagement und damit die Nachfrage nach geeignetem Personal Beratungsleistungen wächst. So ist z.B. im Rahmen des vom Bund geförderten Projekts MobilProFit vorgesehen, dass Mobilitätsberater im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung bei den am Projekt teilnehmenden Betrieben/Unternehmen gemeinsam geeignete Mobilitätsmanagementmaßnahmen zu entwickeln.
 +
 
 +
In der geplanten Technischen Regel sollen die Anforderungen bzw. die Qualitätsmerkmale für die Auswahl der Berater beschrieben werden, um den Unternehmen den Zugang zum Themenfeld Mobilitätsmanagement zu erleichtern. Das BMUB und das BMVI unterstützen die Aktivitäten zu einer Verbesserung der Qualitätssicherung beim Mobilitätsmanagement.
 +
 
 +
Gegebenenfalls können auch Weiterbildungsanforderungen ergänzt werden. Es soll möglich sein, dass die Technische Regel einem Zertifizierungsverfahren zugrunde gelegt werden kann.
  
  

Version vom 2. August 2018, 09:00 Uhr

Der Markt für Mobilitätsmanagement und damit die Nachfrage nach geeignetem Personal Beratungsleistungen wächst. So ist z.B. im Rahmen des vom Bund geförderten Projekts MobilProFit vorgesehen, dass Mobilitätsberater im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung bei den am Projekt teilnehmenden Betrieben/Unternehmen gemeinsam geeignete Mobilitätsmanagementmaßnahmen zu entwickeln.

In der geplanten Technischen Regel sollen die Anforderungen bzw. die Qualitätsmerkmale für die Auswahl der Berater beschrieben werden, um den Unternehmen den Zugang zum Themenfeld Mobilitätsmanagement zu erleichtern. Das BMUB und das BMVI unterstützen die Aktivitäten zu einer Verbesserung der Qualitätssicherung beim Mobilitätsmanagement.

Gegebenenfalls können auch Weiterbildungsanforderungen ergänzt werden. Es soll möglich sein, dass die Technische Regel einem Zertifizierungsverfahren zugrunde gelegt werden kann.


Maßnahmen(bündel)

Beschreibung der möglichen Maßnahmenansätze


Tipps und Hinweise

Beschreibung konkreter Fragestellungen oder Probleme und deren Lösungswege/-ansätze Zudem einige Tipps: - Tipp 1 (z.B. Aktionen wie Mit dem Rad zur Arbeit, StadtRadeln nutzen) - Tipp 2 (Zertifizierungen anstreben o.ä.)


Praxisbeispiele

Kurzbeschreibung von einem oder zwei Praxisbeispielen


Weitere Hilfestellungen

Quellen: - xxxx - xxxx

Links: - Link-Text

Ansprechpartner: ggf. Benennung von Personen und Institutionen, die weiterhelfen können